Ich bin keine Raumdesignerin, aber ich liebe Style und Design. Außerdem glaube ich, dass du auch mit Kindern ein schönes Zuhause haben kannst. Die Ideen und Tipps, die ich teile, sind persönlich und hoffentlich inspirieren sie meine Leser. In diesem Blogeintrag verrate ich euch, wie man das perfekte Esszimmer für Familien kreieren kann.

Wähle einen Stil

Bevor du damit beginnst einen Raum in deinem Zuhause herzurichten, solltest du dir unbedingt eine klare Vorstellung verschaffen. Was möchtest du erreichen? Soll es modern sein? Oder eher traditionell, urban oder retro? Vielleicht bist du auch ein Fan des skandinavischen Stils? Frage dich selbst einige Fragen über was du dir für dich und deine Familie vorstellst. Soll es mehr sein als ein Esszimmer? Wie viel Stauraum brauchst du?

Recherchiere sorgfältig

Verwende dazu Plattformen – wie zum Beispiel Pinterest, Houzz und Polyvore – um Ideen und Stile zu finden, die zu dir und deinem Zuhause passen. Suche in alten Magazinen, Websiten und Blogs, um Inspiration zu finden. Außerdem kannst du all deine Ideen auf einem Pinterest Board sammeln oder ein Moodboard auf Polyvore kreieren. Recherche ist der Schlüssel, der dir dabei hilft Ideen auszuformulieren und dich vor voreiligen teuren Ausgaben zu schützen.

Tisch  & Sitzplätze

Im Zentrum des Esszimmers sollte sich natürlich der Esstisch mit den dazugehörigen Stühlen befinden. Dieser sollte groß genug sein, um die nahestehende Famile unterzubringen. Aber beachte auch, dass du für Besucher und Gäste extra Platz zur Verfügung haben solltest. In diesem Fall ist ein ausziehbarer Tisch oft die Lösung. Du musst auch nicht unbedingt viel Geld ausgeben. Vielleicht findest du ein tolles Stück auf einem Flohmarkt, das du dann „upcyclen“ kannst. Dadurch kannst du mit etwas Zeit und Mühe ein wahres Einzelstück kreieren.

Bei den Stühlen kannst du dich ebenfalls kreativ ausleben. Wenn du jüngere Kinder hast, willst du villeicht nicht unbedingt etwas teures kaufen. Besonders mit Stoff überzogene Stühle werden schnell ruiniert. Stattdessen solltest du abwischbare Materialien wie Plastik oder Holz in Betracht ziehen. Vergiss‘ auch auf keinen Fall auf den Komfort zu achten. Die Stühle müssen hoch genug sein, damit auch die Kinder gemütlich am Tisch sitzen können. Dazu kannst du natürlich auch Sitzkissen verwenden. Wenn eines deiner Kinder noch einen Hochstuhl verwendet, solltest du sicherstellen, dass dieser auch genug Platz hat.

Damit du dir beim Kauf dieser essenziellen Möbelstücke etwas Geld sparen kannst, findest du hier einen home24 Gutschein.

Accessoires und Stauraum

Du brauchst Platz, um alle Tisch-Accessoires zu verstauen. Jedoch sollten Sie auch nicht außer Reichweite sein, da du zumindest die Untersetzer jeden Tag benötigst. Stauraum ist unglaublich nützlich – dort kannst du sogar das Besteck aufbewahren! Dekoriere den Raum damit er auch zum Rest eures Zuhause passt. Dazu kannst du Bilder aufhängen, Wandsticker aufkleben, Teppiche platzieren, Lichter aussuchen und mit Accessoires schmücken. Ein gutes Licht über dem Esstisch besonders wichtig!

Mache mehr daraus

Wenn du einen Raum brauchst, der sich für verschiedene Zwecke eignen soll, dann musst du die Zeiten des Tages beachten, an denen ihr gerade nicht gemeinsam esst. Aktivitäten wie Basteln, Hausübung oder Arbeiten finden in vielen Familien am Esstisch statt. Deshalb sollte der Tisch auch für all das geeignet sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.