Ich bin gerade dabei mein Wohnzimmer neu zu gestalten. Und genau darum geht es auch in diesem Blogpost, in dem ich für euch tolle Tipps gesammelt habe.

Das Wohnzimmer ist der Raum, in dem wir normalerweise die meiste Zeit verbringen. Aus diesem Grund braucht das Wohnzimmer auch etwas mehr Aufmerksamkeit als andere Räume. Hier entspannen wir uns, haben Spaß und unterhalten unsere Gäste. Außerdem ist er der erste Raum in einem neuen Haus, der sich wie ein echtes Zuhause anfühlt. Zudem kann die Dekoration eine signifikante psychologische Wirkung haben.

Da Wohnzimmer so oft benutzt werden, sehen sie schnell etwas abgewohnt aus. Eine Umdekorierung bringt neuen Schwung in dein Zuhause und kreiert eine frische Atmosphäre.

Passend für mehrere Zwecke

Wenn Kinder, Teenager und Erwachsene dein Wohnzimmer verwenden, dann wird es vermutlich auf verschiedene Arten verwendet. Teile den Raum in verschiedene funktionale Abschnitte ein, damit sich jeder wohler fühlt. Eine gemütliche Ecke mit Sofa und Fernsehr eignet sich für einen entspannten Abend und ein kuscheliger Teppich mit Sitzsäcken eignet sich als Spielecke für deine Kinder. Natürlich kannst du auch einen Ohrensessel mit einer guten Lampe als Leseecke verwenden.

Rette deine Möbel

Alles was du möchtest ist ein neuer Look – ich weiß! Und dazu musst du nicht unbedingt neue Möbel kaufen. Stattdessen kannst du versuchen deine alten Möbel zu retten! Das ist nicht nur besser für dein Budget, sondern auch für die Umwelt. Dein Sofa und deine Stühle mit einem neuen Bezug zu überziehen ist viel einfacher als gedacht. Auf Youtube findest du viele Ideen dazu.

Sei kreativ mit deinen Fenstern

Deine Vorhänge sind nach all den Jahren schon fahl? Dann kannst du dich entweder nach neuen umsehen oder einen anderen Look wählen. Wie wäre es zum Beispiel mit hölzernen Jalousien? Dadurch kannst du den Stil eines Wohnzimmers ganz leicht komplett ändern. Wenn sie oben sind kommt mehr Licht durch und verleihen dem Fenster einen schlichten aber modernen Look. Außerdem kommen sie in allen möglichen Farben und du kannst sie auch selbst streichen.

Knallig

Die Beliebtheit der neutralen Farben nimmt langsam ab. Schnapp‘ dir einen Pinsel und verändere in nur wenigen Stunden den Charakter deines Wohnzimmers. Helle Blautöne und tiefe Grüntöne sind besonders stylisch. Lass‘ aber die Decke weiß, damit der Raum nicht dunkel erscheint.

Konzentriere dich auf die Details

Dekoration ist mehr als nur Krimskrams, den man wo abstellen muss. Richtig gemacht, kann Dekoration die Wirkung eines ganzen Raums verwenden. Am einfachsten ist es sich auf ein Thema festzulegen – besonders Tiere und Blaues Glas sind derzeit in Mode.

Eine Umgestaltung deines Wohnzimmers kann dein Zuhause doppelt so stylisch wirken lassen. Durch die Zeit, die du in deinem neuen Wohnzimmer verbringst, fühlst du dich belebt und bereit für alles!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.